Umstellung des Festnetzes auf IP-Telefonie

Bis zum Jahr 2018 will die Deutsche Telekom das analoge Festnetz durch eine digitale Infrastruktur auf Basis des Internet-Protokolls (IP) umstellen. Ziel ist es, die Sprachqualität und Datenübertragung beim Telefonieren und Online-Surfen deutlich zu verbessern. Doch auf dem Weg dorthin sind viele Kunden nicht richtig mitgenommen worden.

Unerwartete Zusatzkosten und massive technische Störungen haben inzwischen viele Kunden verunsichert. Rechtlichen Rat bei allen Umstellungsproblemen bieten die Beratungsstellen der Verbraucherzentrale NRW. Mehr Informationen zu diesem Thema können Sie dem anliegenden Artikel
"Tücken der Technik" aus der Mülheimer Woche vom 23.1.2016 entnehmen.

Anlagen:
Diese Datei herunterladen (Seite 5 - Lokales - 6321_R104_5782003.pdf)Mülheimer Woche vom 23.1.2016[Tücken derTechnik]1264 KB